Freitag, 20.8.2021

Open-Air-Kino "Die Nächte der Cabiria" (Fellini, Italien 1957)

Der Eröffnungsabend des diesjährigen Sommersalons!

Für die passende Live-Musik im Vorprogramm sorgt der großartige Uwe Jost, dazu mixt das Pali-Elements-Team eigens für diesen Abend kreierte Cocktails. Um 21.30 heißt es dann Film ab für ein gar nicht so bekanntes, frühes Fellini-Meisterwerk aus den 1950ern (Oscar bester fremdsprachiger Film 1958). In einer Rezension heißt es: "Die Nächte der Cabiria ist ein Drama über Gnade, Hoffnung und Unschuld. Mit einer großartigen Giulietta Masina in der Hauptrolle erzählt Federico Fellini von der Suche nach diesen Werten in der Welt, fragt sich, ob es sich nur um flüchtige Momente handelt, ob es sie gibt und ob wir sie auf Dauer für uns beanspruchen können." Großes Kino für die große Leinwand! (Ver)Kleidung im Stil der Zeit ist ausdrücklich erlaubt! 

Vorplatz Kino Pali, Einlass 19.30h, Live-Musik ab 20h, Filmstart 21.30h

Eintritt 10 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 21.8.2021

Konzert zur blauen Stunde mit Juliana Mae, einer echten Singer-Songwriter-Neuentdeckung aus Frankfurt. Juliana wuchs unter Country-, Folk- und Rockmusikern auf und begann früh, selbst Gitarre zu spielen und zu singen, ihre ersten eigenen Songs schrieb sie im Alter von 13 Jahren. Ihr Sound erinnert mal an den Songwriter-Folk der 60er und 70er, gemischt mit neuen, individuellen Einflüssen, was zu einem ganz persönlichen, sehr ausdrucksstarken Mix aus Pop, Indie und Folk führt.

Anschl. Open-Air-Kino "Expedition Happiness" (Felix Starck, Berlin 2017) 

Einsteigen und treiben lassen: Im zum Wohnmobil umgebauten Schulbus reisen Felix Starck und die Musikerin Selima Taibi alias Mogli von Alaska bis Mexiko. Wunderbar fotografiert, tolle Musik!

Konzertbeginn: 19.30h, Filmstart 21.30h, Vorplatz Kino Pali

Eintritt 14 Euro (Konzert & Kino)*

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 22.8.2021

Vortrag Prof. Jürgen Tautz: "Die Bienensprache" 

Der Schwänzeltanz der Bienen ist berühmt, aber auch außerhalb des Bienenstocks sind Bienen soziale Insekten, die auf ungewöhnliche Art miteinander kommunizieren. Der renommierte Bienenforscher und DFG Communicator-Preisträger Prof. Jürgen Tautz nimmt uns mit in eine faszinierende Welt.

Anschl. Open-Air-Kino: "Bal – Honig" (Semih Kaplanoglu, Türkei 2010)

Zwischen Yusuf und seinem Vater Yakup herrscht ein vertrautes Verhältnis. Oft begleitet der Junge den Vater in die Wälder, um wilden Honig zu sammeln. Doch die Ausbeute wird zunehmend magerer. Yakup sucht tiefer in den Bergen nach besseren Plätzen für seine Bienenvölker. Tagelang wartet Yusuf auf die Rückkehr des Vaters. Umsonst. Als Angst und Sorge um das Leben Yakups zu groß werden, nimmt der Junge seinen Mut zusammen und beschließt, nach dem Vermissten zu suchen. Auf der Berlinale wurde der bildgewaltige Film 2010 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

Vortragsbeginn 20h (Remise Herzbachweg 4), Filmstart Casino 22.06h, 

Eintritt 14 Euro (Vortrag & Film)*

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 27.8.2021

Yoga im Villa-Park, Beginn 20h (Achtung: wetterbedingt findet Yoga für bereits Angemeldete im Studio theYOGAspace statt – Philipp-Reis-Straße 22, Gelnhausen)

Packt Eure Matte ein und genießt mit Yogalehrerin Elke Flemming Asanas unter freiem Himmel. Was könnte uns besser auf den heutigen Film vorbereiten? Die Übungen sind auch für Anfänger geeignet, bitte eine eigene Yoga-Matte mitbringen!

Anschl. Open-Air-Kino "Frühling, Sommer, Herbst, Winter… und Frühling"

(Kim Ki-duk, Südkorea 2003) Ein alter Mönch lebt mit seinem Schüler in einem Tempel-Haus mitten in einem einsamen Bergsee. Beinahe unberührt von der Außenwelt führen die beiden ein schweigsames Leben, bestehend aus Arbeit, Gebet und Schlaf. Da wird die Idylle gestört. Eine junge, kranke Frau möchte in der Abgeschiedenheit wieder genesen. Der junge Mönch verliebt sich in das Mädchen und gemeinsam verlassen sie den Tempel. Doch weil im Leben wie in der Natur alles ein Kreislauf ist, kehrt der Schüler zurück ... Ein Film über die existentiellen Fragen, der das Leben als ständige Chance für einen Neuanfang feiert – und unbedingt auf die große Leinwand gehört!

Kino Casino, Filmstart 21.45h, Eintritt 12 Euro

 

 

 

 

 

Samstag, 28.8.2021

Apfelweintasting mit Josche Schmidt

Wie schmeckt das Stöffche, wenn es mal nicht im Gerippten getrunken wird? Und mit welchem kulinarischen Beiwerk abseits des Handkäs´ lassen sich erstaunliche Aromen entdecken? Josche Schmidtambitionierter Kelterer aus Gießen-Lützellinden, bringt für den Sommersalon Feines aus seinem Keller mit und jede Menge Hintergrundwissen über den Apfelwein als Kulturgut. Dazu gibt es leckere, hausgemachte Kleinigkeiten.

Hof Herzbachweg 4, Beginn 19.30h (Einlass ab 19h), Karte 45 Euro

BITTE BEACHTEN: Für diese Veranstaltung bitten wir um einen Nachweis, dass Ihr gegen Covid-19 geimpft oder genesen seid oder um den Nachweis eines negativen Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist.

 

 

 

Sonntag, 29.8.2021

Musikalische Matinee mit Live-Salonmusik der 20er und 30er im Park der Weißen Villa

Das Salonorchester um Andreas Halsch, Jan Rais und Jaroslav Zakoucky spielt im Park der Weißen Villa Tanzmusik der 20er und 30er Jahre. In kleinstmöglicher, aber alle Instrumentengruppen umfassender

Tanzorchesterbesetzung werden beim Abschlusskonzert des Sommersalons Original-Arrangements von Schlagern wie "J’attendrai", "Veronika, der Lenz ist da", "Bel Ami" oder "Wenn ein junger Mann kommt…" geboten. Wer will, kann entspannt auf seiner Picknickdecke wippen und einen heißen Kaffee schlürfen. Aber wahrscheinlicher ist, dass es niemanden lange auf der Decke halten wird... Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, Euch im Stil der Zeit zu kleiden?

BITTE BEACHTEN: Für diese Veranstaltung bitten wir um einen Nachweis, dass Ihr gegen Covid-19 geimpft oder genesen seid oder um den Nachweis eines negativen Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist.  

Und: Kaffee, Wasser und Klappstühle gibt es vor Ort, wer darüberhinaus etwas zum Picknicken mitbringen möchte, kann das gerne tun.

Herzbachweg 2, Beginn 11h (Einlass ab 10h), Eintritt 10 Euro

Die Matinee findet statt! Bitte warm anziehen und einen Regenschirm mitbringen. Wir trotzen mit Musik, Sekt, Kaffee und Tanz dem Wetter!

 

  

 

 ______

 

 

Karten für alle Veranstaltungen sind seit dem 9. August erhältlich an der Infothek im Rathaus Gelnhausen, Obermarkt 7, 63571 Gelnhausen; Tel. 06051/830-0; geöffnet Mo, Mi, Do 7.30-16.30 Uhr, Di 7.30-18 Uhr, Fr 7.30-13 Uhr. Eine weitere Vorverkaufsstelle ist das Kino Pali (Herzbachweg 1), hier wird um Barzahlung gebeten.

Reservierungen sind möglich unter sommersalon@weisse-villa-gelnhausen.de

Auf Wunsch werden die Karten auch zugeschickt (zzgl. Versandkosten). 

 

Aktuelle Informationen zum Tagesprogramm und zu den dann gültigen Corona-Hygienevorschriften gibt es rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn auf www.facebook.com/weissevilla und  

www.instagram.com/sommersalon.gn/

 

Wenn es regnet oder stürmt... verlegen wir das Open-Air-Kino in den Kinosaal des Casino (Brüder Fischinger Straße 3, alle Filmvorführungen beginnen dann um 21.45 Uhr. Zu Änderungen/Ortswechseln im Vorpgrogramm informieren wir aktuell auf unserer Facebook-Seite.

Der Apfelweinabend am 28.8. kann wegen Überdachung auch bei Regen stattfinden. 

Die Matinee im Villa-Park am 29.8. muss bei Regen leider ausfallen, für bereits gekaufte Karten erstatten wir das Geld zurück. 

Zu allen wetterbedingten Änderungen informieren wir rechtzeitig auf unserer Facebook-Seite.

 

Spielorte: 

• Kino Pali, Herzbachweg 1, 63571 Gelnhausen

• Weiße Villa, Park (Westseite), Herzbachweg 2, 63571 Gelnhausen

• Hof Herzbachweg 4, 63571 Gelnhausen 

 

 


 

   

  

 

 ______

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Amsterdam, wo Conrad Heinrich Schöffer als Kaffeehändler ein Vermögen machte und 25 Jahre seines Lebens verbrachte, soll unsere nächste Ausstellung über die Becker-Schöffers stattfinden.

 

 

Die Planungen haben begonnen, Näheres in Kürze hier und auf unserer Facebook-Seite  

https://www.facebook.com/koffiekoningenamsterdam/